Home     Ihr Konto     Warenkorb     Kasse      

Startseite » Katalog » Themen » Psychosomatik – Sozialmedizin & Psychologie » 978-3-88864-456-6
Ökonomische Aspekte einer patienten-orientierten Medizin / Hans-Christian Deter 24,80 EUR
incl. 7 % UST zzgl.
Art.Nr.: 978-3-88864-456-6
Artikeldatenblatt drucken
Ökonomische Aspekte einer patienten-orientierten Medizin / Hans-Christian Deter

Hans-Christian Deter (Hrsg.)

Ökonomische Aspekte einer patienten-orientierten Medizin
Ergebnisse qualitätssichernder Maßnahmen in der
psychosomatischen Grundversorgung

978-3-88864-456-6 • 2009 • 236 Seiten • 24,80 €

Die Ausübung einer patienten-orientierten Medizin stößt zunehmend mehr auf ökonomische Grenzen und Zwänge, die von der Gesellschaft und den verschieden Kosten- und Leistungsträgern gefordert werden. Auch von einer qualitativ hochstehenden psychosomatischen Grundversorgung werden Belege ihrer Wirksamkeit erwartet. Wie jede Art von Medizin muss sie sich unter den heutigen Bedingungen„rechnen“.
Das vorliegende Buch versucht die verschiedenen ökonomischen Bedingungen einer intensivierten patientenorientierten Medizin im Rahmen eines Qualitätssicherung (QS) Projekts aufzuzeigen und mögliche Einsparpotentiale zu beschreiben. Die Chancen eines solchen Zugangs und erste Ergebnisse werden vorgestellt. Schwerpunkte des Buches sind die Auswirkungen von QS-Maßnahmen auf das Diagnose- und Verschreibungsverhalten von Ärzten und auf die betroffenen Patienten. Darüber hinaus lassen sich die Strukturen bei der Abrechnung von ärztlichen Leistungen unter verschiedenen Bedingungen differenziert darstellen. Beim Versuch, die Patientenorientierung und medizinische Wirksamkeit zu erhöhen, werden die ökonomischen und Systemgrenzen deutlich.
Die ermutigende Botschaft ist: Es geht auch anders. Zu den vermeintlichen Sachzwängen gibt es Alternativen, Potenziale und bisher nicht ausgeschöpfte Gestaltungschancen. Dazu werden konzeptionelle Vorschläge und praktische Beispiele sowie Möglichkeiten zur Einsparung von Gesund¬heitskosten aufgezeigt. Das Buch richtet sich an alle Menschen, die sich informiert und kritisch mit den Entwicklungen im Gesundheitswesen auseinandersetzen möchten.

Über die Autoren:
Prof. Dr.med. Hans-Christian Deter
Arzt für Innere und Psychosomatische Medizin, Chefarzt der Abteilung Psychosomatik und Psychotherapie und geschäftsführender Direktor der Klinik für Allgemeinmedizin, Naturheilkunde und Psychosomatik, Charité Campus Benjamin Franklin, Berlin. Zentrumsleiter in der vom Bundesministerium für Gesundheit geförderten Studie Qualitätssicherung in der Psychosomatik  - Ein Demonstrationsprojekt, das 6000 Berliner niedergelassene Ärzten erfasste. In einem Zusatzprojekt wurden psychosoziale Betreuungsaktivitäten, das Medikamentenverschreibungs- und das Krankschreibungsverhalten der niedergelassenen Internisten und Allgemeinmediziner in Zusammenarbeit mit dem Berliner Public Health Verbund und dem DFG Graduiertenkolleg „Bedarfgerechte und kostengünstige Gesundheitsversorgung“ analysiert.

Dr. phil. Heide Glaesmer, Diplompsychologin
Stipendiatin am DFG-Graduiertenkolleg „Kostengünstige und bedarfsgerechte Versorgung im Gesundheitswesen“, Abteilung Psychosomatik und Psychotherapie, Charité Campus Benjamin Franklin, Projektleiterin des DETECT-Projektes, Abteilung Klinische Psychologie, Technische Universität Dresden, seit 2007 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Institut für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie an der Universität Leipzig.

Dr. med. Ralph Mertens
Studium der Humanmedizin an der Freien Universität Berlin, nach dem Staatsexamen,  Tätigkeiten als Assistenzarzt in der Inneren und Neurologischen Abteilung des Krankenhauses Neukölln, in der Rehabilitationsklinik Berlin Hoppegarten, in der Augenärztlichen Abteilung des Universitätsklinikums Tübingen und in der Unfallchirurgischen Abteilung der Kliniken Pinneberg, Projektleiter in der Medizinischen Informatik des Universitätsklinikums Benjamin Franklin der FU Berlin und Stipendiat am DFG-Graduiertenkolleg. Seit 2001 Facharzt für Allgemeinmedizin und Niedergelassener Vertragsarzt in Berlin.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Neuorientierung des Gesundheitswesens / Rainer Burkhardt Neuorientierung des Gesundheitswesens / Rainer Burkhardt

12,50 EUR
incl. 7 % UST zzgl.



Warenkorb
Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Willkommen zurück!
eMail-Adresse:
Passwort vergessen?
Mehr über uns...
Autoreninfos
Links
Versandkosten
Unsere AGB's
Kontakt
Impressum
Verlagsauslieferung:
Südost Verlags Service GmbH
Am Steinfeld 4
94065 Waldkirchen

Tel.: 08581-9605-0/11
(Frau Eibl)
Fax: 08581-754
E-Mail: eibl@suedost-service.de

Newsletter Anmeldung  
eMail-Adresse