Home     Ihr Konto     Warenkorb     Kasse      

Startseite » Katalog » Themen » Public Health & Gesundheitspolitik » 3-88864-209-4
Gesundheitswesen im Übergang zum Postfordismus / Matthias Wismar 24,50 EUR
incl. 7 % UST zzgl.
Art.Nr.: 3-88864-209-4
Artikeldatenblatt drucken
Gesundheitswesen im Übergang zum Postfordismus / Matthias Wismar

Matthias Wismar

Gesundheitswesen im Übergang zum Postfordismus

Die Gesundheitspolitik in Großbritannien und der Bundesrepublik Deutschland steht seit Mitte der 70er Jahre im Zeichen von sozial-ökonomischen Krisen wie Stagflation, struktureller Dauerarbeitslosigkeit und Finanzierungsdefiziten der Sozialsysteme. Damit wurde die Hoffnung enttäuscht, den Kapitalismus durch Ausweitung des Wohlfahrtsstaates zu humanisieren. Wohin aber geht die gesundheitspolitische Entwicklung, gibt es neue Anknüpfungspunkte für emanzipative Initiativen?
Die zentrale These lautet, daß unterschiedlich ausgebildete Fordismen die Bestimmungsfaktoren der aktuelle Krisentendenzen, Reformblockaden und Reformpfade darstellen. In Großbritannien ist die Transformation des defizitären Fordismus zum defizitären Postfordismus der Schlüssel zum Verständnis der anhaltenden Strukturdefizite des Gesundheitswesens. Die relative Stabilität und Kontinuität im bundesdeutschen Gesundheitswesen hingegen beruht auf der als Sachzwang verstandene Fortführung und Modernisierung des fordistischen Modell, eine Entwicklung die erheblichen Erosionsprozessen ausgesetzt ist. Chancen für eine herrschaftskritische emanzipative Gesundheitspolitik werden im Postfordismus zunehmend begrenzt.

Matthias Wismar, 1965 in Frankfurt/Main geboren. Studium an der J.W. Goethe-Universität, Frankfurt. Politikwissenschaften (Promotion 1995). Studien- und Forschungsaufenthalte: University of Southampton und Nuffield College/Oxford. Arbeitsschwerpunkte: Vergleichende Wirtschafts- und Sozialpolitik und Public Health.

ISBN 3-88864-209-4 · 1996 · 330 Seiten

Weitere Bücher in dieser Reihe ->


Warenkorb
1 x  Wissenschaft...
1 x  Körpersympto...
1 x  „Wir h...
1 x  "Andere Länd...
1 x  Pop Doing Ge...
1 x  Paligari - B...
1 x  DOKTORBUCH 1...
1 x  Krebszeichen...
1 x  Berühre das ...
1 x  Weltorientie...
1 x  Exemplarisch...
1 x  Modellprojek...
inkl. UST 7%: 20,80 EUR
Summe 317,90 EUR
zzgl. Versandkosten
Willkommen zurück!
eMail-Adresse:
Passwort vergessen?
Mehr über uns...
Autoreninfos
Links
Versandkosten
Unsere AGB's
Kontakt
Impressum
Verlagsauslieferung:
Südost Verlags Service GmbH
Am Steinfeld 4
94065 Waldkirchen

Tel.: 08581-9605-0/11
(Frau Eibl)
Fax: 08581-754
E-Mail: eibl@suedost-service.de

Newsletter Anmeldung  
eMail-Adresse