Home     Ihr Konto     Warenkorb     Kasse      

Startseite » Katalog » Themen » Psycholinguistik » 3-88864-394-5
Selbsterleben und therapeutische Interaktion magersüchtiger Patientinnen / Ralph Grabhorn 19,80 EUR
incl. 7 % UST zzgl.
Art.Nr.: 3-88864-394-5
Artikeldatenblatt drucken
Selbsterleben und therapeutische Interaktion magersüchtiger Patientinnen / Ralph Grabhorn

Ralph Grabhorn

Selbsterleben und therapeutische Interaktion magersüchtiger Patientinnen

Zum Buch
In dieser Arbeit wird die in der Behandlung anorektischer Patientinnen so wichtige Entwicklung von Selbst- und Affektdifferenzierungen einerseits im sprachlichen Inhalt, d.h. was im Narrativ ausgetauscht wird, dargestellt, und andererseits im Prozeß der therapeutischen Interaktion sichtbar gemacht, wie dieser Austausch erfolgt. In einem multimethodalen Forschungsansatz kommen zentrale Methoden der Psychotherapieforschung (SASB, ZBKT, ADU, Gottschalk-Gleser und eine formale psycholinguistische Textanalyse) zur Anwendung, wobei die Kombination von Sprach- und Interaktionsvariablen in dieser Form bisher noch nicht durchgeführt wurde. Die Ergebnisse stützen nicht nur die Notwendigkeit der Veränderung negativer Selbstkonzepte anorektischer Patientinnen, sondern belegen auch deren affektiv-negatives Interaktionsverhalten, das von den Dimensionen „Kampf“, „Kontrolle“ und „Distanzierung“ bestimmt ist. Interessanterweise zeigen die Therapeuten kein prinzipiell anderes Verhalten, aber die affektiv-positiven Dimensionen stehen bei ihnen eindeutig im Vordergrund. So eröffnet das Zusammenwirken von Sprache und Verhalten einen detaillierten Blick auf den therapeutischen Prozeß, der sich empirisch aufzeigbar eben nicht nur im „Austausch von Worten“ vollzieht, sondern ganz entscheidend auch im Verhalten.

Zum Autor
Dr. med. Dipl. Psych. Ralph Grabhorn, Studium der Psychologie und der Medizin in Heidelberg und Frankfurt, Arzt für Psychotherapeutische Medizin, Psychoanalytiker (DPV). Leitender Oberarzt der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Universität Frankfurt. Arbeitsschwerpunkte: stationäre psychodynamische Psychotherapieprozessforschung, Gruppentherapie und Psychotherapie der Essstörungen.


ISBN 3-88864-394-5 • 2004 • 156 Seiten

Weitere Bücher in dieser Reihe ->


Warenkorb
1 x  Wissenschaft...
1 x  Körpersympto...
1 x  „Wir h...
1 x  "Andere Länd...
1 x  Pop Doing Ge...
1 x  Paligari - B...
inkl. UST 7%: 7,14 EUR
Summe 109,10 EUR
zzgl. Versandkosten
Willkommen zurück!
eMail-Adresse:
Passwort vergessen?
Mehr über uns...
Autoreninfos
Links
Versandkosten
Unsere AGB's
Kontakt
Impressum
Verlagsauslieferung:
Südost Verlags Service GmbH
Am Steinfeld 4
94065 Waldkirchen

Tel.: 08581-9605-0/11
(Frau Eibl)
Fax: 08581-754
E-Mail: eibl@suedost-service.de

Newsletter Anmeldung  
eMail-Adresse